Berglandschaft

Events und  Seminare

trommel beim feuer.jpg

Schamanische Trommelabende 6.10., 10.11., 1.12.2022

18.30 - ca. 21 Uhr im Shamanic Centre Styria

Die Trommel ist das wichtigste Instrument der Schamanen, mit welchem sie die Tore in die Anderswelt öffnen. Sie ist das Rhytmusinstrument für die“ Reise aus der Zeit“. Mit dem Schlag der Trommel wird das ganze Universum gerufen. Der Trommelrhytmus trägt Schamanen fort in andere Welten (Realitätsebenen). Mit der Trommel wird der Kontakt zu Hilfsgeistern und Ahnen hergestellt, um Kraft, persönliche Führung und Hilfe zu erhalten.

Anmeldung : bis spätestens einen Tag vor dem geplanten Termin  Tel. 0664 2455037 od. Whats App od. mail : ilse.ritz@me.com

Ausgleich :  € 15,00 je Einheit

P1010149.JPG

22.10.2022 Seminar – Ahnenkraft ist Lebenskraft Teil I

16 -19 Uhr im Shamanic Centre Styria

Unsere Ahnen sind der Grundstock unseres Lebens – Beginn und Ende.Wir haben ein untrennbares Band mit unseren körperlichen Ahnen, sie sind in unserem Blut und in unseren Knochen. In der DNS sitzt die genetische Verbindung mit unseren Vorfahren und unser genetisches Wissen. Die Ahnen geben uns eine stabile Grundlage für Gesundheit, Glück und Wohlstand und üben einen mächtigen Einfluss auf das Leben jedes Einzelnen aus, unabhängig davon, ob wir das erkennen, oder nicht.

Jeder Mensch ist nicht nur genetisch sondern auch energetisch Teil seiner Ahnenreihe.  So wie jeder Baum seine Wurzeln hat, so erben auch wir von unseren Vorfahren Ihre Kräfte und Potentiale, aber auch ihren Schmerz. Dadurch dass wir die  Verbindung zu unseren Ahnen verlieren, verlieren wir einen großen Teil unserer Kraft. Wir haben vergessen, unsere Ahnen zu ehren, dadurch sind unsere Kräfte blockiert.Wir alle wollen wissen wer wir sind und woher wir kommen. Ohne diese Klarheit bleibt eine Leere in uns – ein Gefühl der Wurzellosigkeit. Es ist sehr wichtig, uns mit unseren Ahnen und mit kommenden Generationen zu verbinden, ansonsten leiden wir an Getrennt  Sein und an Einsamkeit und fühlen uns mit nichts und niemandem verbunden.

In diesem Seminar erfährst du, wie wir uns das Wissen und die Weisheit unserer Ahnen zunutze machen können. Wir kehren zu unseren Wurzeln zurück, nehmen das Alte Wissen unserer Vorfahren wieder auf und leben danach. Wir finden heraus, welche Geschenke wir von unseren Ahnen bekommen haben und integrieren diese Kräfte in unser Leben. Wir lernen, wie wir unsere Ahnen ehren und sie in unser Leben einbeziehen.

Anmeldung : bis spätestens 20.10.2022  Tel. 0664 2455037 od. Whats App od. mail : ilse.ritz@me.com

Ausgleich :  € 45,00

Ilse_N (2).JPG

30.10.2022  Jahreskreisfest Samhain -  Großes Ahnenritual

16 – ca. 19.30 Uhr im Shamanic Centre Styria

Zu Samhain (Allerseelen) beginnt die „dunkle Jahreszeit“. In der Natur zieht sich alles zurück und die Schleier in die Anderswelt werden dünn, sodaß wir gut in Kontakt mit unseren Ahnen und Verstorbenen kommen können. Dies ist eine Zeit der Verbundenheit, der Gemeinschaft eine Zeit, wo wir die Verbindung zu unseren Ahnen noch deutlicher wahrnehmen. Indem wir unsere Ahnen ehren, Lichter für sie entzünden und ihnen Opfergaben darbringen, erhalten wir viel Unterstützung und Segen von ihnen.

Wir wollen unsere Ahnen und Verstorbenen mit einem großen Ritual  ehren, ihre liebevolle Präsenz wahrnehmen und mit ihnen in Kontakt treten. Wir treffen uns um 16 Uhr, um gemeinsam die Opfergaben und alles für die Feuerzeremonie vorzubereiten. Das Ritual wird um ca. 17 Uhr beginnen. Nach dem Ritual gibt es eine warme Suppe und gemütliches Zusammensitzen

Anmeldung : bis spätestens 27.10.2022  Tel. 0664 2455037 od. Whats App od. mail : ilse.ritz@me.com

Ausgleich : freiwillige Spende

ritualplatz m trommel sonnenwende.jpg

18.11.2022 Seminar – Schamanische Rituale im Alltag

16 - 19 Uhr im Shamanic Centre Styria

Im Schamanischen ist jedes Ritual eine spirituelle und heilige Handlung, die unserem Leben Kraft gibt. Rituale wirken auf einer unbewussten Ebene im Sinne positiver Veränderungen. Oftmals empfinden wir das  Leben als leer und sinnlos und konzentrieren uns vorwiegend darauf, materielle Reichtümer und Besitz anzusammeln und erhoffen uns dadurch Freude und Erfüllung. Mit Ritualen erschaffen wir geheiligte Räume, setzten bewusst Intentionen und sind bereit, Herz und Geist zu öffnen. Vertrauen und Hingabe sind wichtige Elemente eines Rituals.

Wir leben heute in einer Welt der Missachtung und  Zerstörung, daher werden schamanische Rituale und Zeremonien wieder gebaucht, um unser Überleben zu sichern. Unsere Vorfahren hielten die Kraft der Zeremonien über Jahrtausende am Leben, daher ist diese Arbeit sehr ernst zu nehmen, damit die Kraft nicht verloren geht. Indem wir einfache Rituale und Zeremonien abhalten, können wir kollektive und negative Energien wie Hass und Angst auflösen, unsere eigene göttliche Energie einbringen und uns mit dem Göttlichen in den unsichtbaren Welten zusammentun. Wenn wir Rituale abhalten, werden wir Eins mit den Zyklen der Natur und stimmen uns auf unsere Natur ein und drauf, wie wir wachsen, uns entwickeln, verwandeln und heilen.

Anmeldung : bis spätestens 16.11.2022  Tel. 0664 2455037 od. Whats App od. mail : ilse.ritz@me.com

Ausgleich :  € 45,00

raunächte 1.jpg

9.12.2022 Seminar – Kraft und Magie der Raunächte

16 - 19 Uhr im Shamanic Centre Styria

Ein sich Einlassen auf die mystische Kraft der Raunächte kann dein eigenes spirituelles Wachstum fördern und deinen persönlichen Weg stärken und unterstützen. Unsere heidnisch-keltischen Vorfahren lebten in enger Verbindung und im Einklang mit der Natur.  Sie beobachteten die Ver-änderungen der Natur im Jahreskreiszyklus und den Lauf der Gestirne. In Sagen, Mythen, Legenden und Märchen ist dieser Erfahrungsschatz lebendig geblieben und viele Menschen verspüren das Bedürfnis, dieses „innere Wissen“ das in jedem von uns gespeichert ist, wieder abzurufen und ins Leben zu integrieren. Wir nehmen in dieser Zeit das Raunen der Ahnen, der Tiere und der Bäume besonders stark wahr, wenn die hauchzarten Schleier zwischen den Ebenen uns einen Einblick gewähren in unser Innerstes.

Wir erfahren in dem Seminar über das Wissen und den Erfahrungsschatz unserer Ahnen um die Mystik und Magie der Raunächte und wie wir dieses Wissen gut in unser Leben integrieren und daraus Kraft schöpfen. Die Zuordnung der Raunächte für die einzelnen Monate des Jahres und Wissenswertes zum Thema “Räuchern“ in den Raunächten. Herstellung einer persönlichen Räuchermischung für die Raunächte

Anmeldung : bis spätestens 6.12.2022  Tel. 0664 2455037 od. Whats App od. mail : ilse.ritz@me.com

Ausgleich :  € 45,00

18.12.2022  Jahreskreisfest Wintersonnenwende – großes Sonnwendritual

16 – ca. 19.30 Uhr im Shamanic Centre Styria

Die Wintersonnenwende ist eine der heiligsten Sonnenfeiern im Jahreskreis. Die Sonnwendnacht wird als die tiefste, längste und dunkelste Nacht des Jahres bezeichnet – auch MUTTERNACHT genannt. In dieser Nacht gebiert die Göttin tief in der finsteren Erde in der stillsten aller Stunden das wiedergeborene Sonnenkind. Die Wiederkehr der Sonne wird im Brauchtum als Sieg des Guten über das Böse gefeiert, als Sieg des Lichtes über die Dunkelheit.  Die Schleier zwischen den Dimensionen lichten sich mit der Wintersonnenwende und die Welt ist von Mystik durchwebt. Alljährlich zeigt uns die Natur, wenn nach der längsten Nacht des Jahres nun die Tage endlich wieder länger werden , dass nach Kälteeinbruch und dem Rückzug vieler Pflanzen in die schützende Erde, neues Leben in dieser zu keimen beginnt. Die Nacht der Wintersonnenwende ist die dunkle Nacht der Neugeburt. Eine Nacht die uns umgibt wie eine schützende Erdhöhle, wo Vieles in uns in Stille und Frieden zurückfinden kann in die Akzeptanz von Liebe und Frieden.

Unsere Keltischen Vorfahren nannten dieses Fest „Alban Arthuan“ – das Licht des Arthus. In der christilichen Tradition wird die Nacht vom 21./22. Dezember wird auch Thomasnacht genannt und ist sozusagen die Nullte Raunacht. Diese mystische Zeit steht in vielfältiger Beziehung zu unseren Gedanken und Emotionen. In dieser dunklen Nacht wird die Sonne geboren, Lebenskräfte werden gestärkt und das Licht schenkt uns Mut, Hoffnung und Kraft.

Wir treffen uns um 16 Uhr, um gemeinsam die Opfergaben und alles für die Feuerzeremonie vorzubereiten. Das Ritual wird um ca. 17 Uhr beginnen. Nach dem Ritual gibt es eine warme Suppe und gemütliches Zusammensitzen. Bitte eine Kerze mitbringen und Opfergaben (Nüsse, Süsses)

 Nach dem Ritual gibt es eine warme Suppe und gemütliches Zusammensitzen

Anmeldung : bis spätestens 15.12.2022  Tel. 0664 2455037 od. Whats App od. mail : ilse.ritz@me.com

Ausgleich : freiwillige Spende

Kreis des Lebens

Spüre die Erde, den Wind und die Sonne, lausche dem Rauschen des Wassers, sei verbunden mit den Elementen und gib dich ihrem Tanz hin.

Fühle dich gut aufgehoben und gehalten im Kreise liebe- und verständnisvoller Menschen. Sitze mit uns am Feuer, spüre die Wärme, lausche dem Klang der Trommeln und singe mit uns Lieder. Spüre die Essenz des Lebens mit all deinen Sinnen, sei einfach nur DU SELBST – authentisch und unverfälscht. Fühle dich in unserem Kreis eingebunden an die großen Kreisläufe des Lebens und angebunden an deine Ahnenlinien!

Traust du dich das Leben mit all deinen Sinnen wahrzunehmen, frei von Angst, Vorurteilen, Benimm- Dich-Regeln und alten, eingefahrenen Weltbildern ? Bist du mutig genug, die Essenz des Lebens zu spüren und dich auf die Magie des Lebens einzulassen, dein Bewusstsein zu erweitern und in deine volle Kraft zu kommen? .......dann sei herzlich willkommen bei uns im „Kreis des Lebens“ !

Der „Kreis des Lebens“ ist ausschließlich für mutige, authentische Menschen mit offenem Herzen und Mut zur Veränderung; für Menschen, die bereit sind, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und aus alten, eingefahrenen Mustern auszusteigen und für ihre Werte einzustehen.

Was erwartet dich im „Kreis des Lebens :

  • auftanken und wieder in deine volle Kraft kommen

  • Zeit in der Natur verbringen – mitgehen im Jahreskreis

  • Schutz- und Reinigungsrituale

  • Jahreskreisfeste feiern mit den dazugehörigen individuellen Ritualen

  • Stille erleben – in Dir und im Außen

  • Arbeit mit den Elementen (bei Quellen, am Fluß, in den Bergen, am Feuer, Räuchern)

  • Meditationen

  • Trommelreisen

Im Kreis begegnen wir einander auf Augenhöhe

BäuDJUSTEDNONRAW_thumb_31e.jpg
Termine

Termine:  
04.02.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr
04.03.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr
01.04.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr

06.05.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr

03.06.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr

05.08.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr
02.09.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr

14.10.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr

11.11.2022 von 16.00 – 19.30 Uhr

Ort : Shamanic Centre Styria, Laubegg 34, 8413 Ragnitz

 

Energieausgleich :  
€ 27,-- / Einheit  (5-er Block € 120,--)

 

Anmeldung : 
Tel. od Whats App : 0664 24 55 037           


per e-mail : ilse.ritz@me.com,
www.shamanic-centre-styria.com

(bis spätestens 2 Tage vor dem jeweiligen Termin)

Spring Mountain
feuer 4.jpg