Suche
  • Ilse_Ritz

Bauer der Zukunft

Der Bauer der Zukunft nimmt Erde und Wasser wieder als lebendigen Organismus wahr, er pflegt und erhält den Boden, das Wasser und das Saatgut. Er behandelt Tiere als lebende Wesen, die Nahrung und einen entsprechenden Lebensraum brauchen, um wachsen und gedeihen zu können.

Er lebt in tiefster Verbindung mit dem Boden, den Pflanzen und den Tieren und weiss um die Kraft und die Heiligkeit die allem Leben innewohnt. Sein Tun ist geprägt vom Miteinander und Füreinander. Er nimmt sich nicht als Beherrscher der Natur wahr, der sich die Erde untertan macht, sondern sieht sich als bedeutsamer Teil des natürlichen Kreislaufs und sorgt für das Gedeihen in einem intakten Ökosystem.

Er verliert den spirituellen Aspekt nicht aus den Augen und besinnt sich seiner Wurzeln. Er erinnert sich, wie seine Vorfahren die Erde hüteten, hegten und pflegten. Er weiss, wie sich Sonne, Mond und die Jahreszeiten auf Aussaat, Gedeihen und Ernte auswirken und er weiss, wann alles in der Natur den Rückzug antritt und er respektiert das auch.


Er weiss um die Rituale und die Gebete für gutes Wachstum und eine gute Ernte. Er weiss um das Wissen seiner Vorfahren, das in all seinen Zellen gespeichert ist und er ist bereit dieses Wissen und die Erfahrungen seiner Altvorderen in sein Leben und seine Arbeit zu integrieren. Er weiss um den Einfluß der Naturwesen und der Elemente und um die Zusammenhänge von Himmel und Erde.


Es geht ihm nicht darum, große Ernteerträge zu erzielen, indem er mit schädlichen Düngemitteln den Boden verseucht, genmanipuliertes Saatgut ausbringt und hochgiftige Schädlingsbekämpfungsmittel einsetzt.

Es geht ihm nicht darum, Tiere in kürzester Zeit hoch zu füttern, sie auf engstem Raum unter lebenswidrigsten Umständen zu halten, das Fleisch mit Antibiotika zu verseuchen, um dann einen Fleischpreis zu erhalten, der mehr als erbarmungswürdig ist, da aus vielen Ländern der Erde über tausende von Kilometern Fleisch importiert wird; und das zu Billigstpreisen.

Der Bauer der Zukunft weiss, dass sich die Verbraucher des Wertes seiner erzeugten Lebensmittel bewusst und auch bereit sind, den entsprechenden Preis dafür zu bezahlen.


WIR EHREN UND WÜRDIGEN ALLE BAUERN DER ZUKUNFT

(und alle Bauern, die bereits schon jetzt, wie die Bauern der Zukunft handeln und tun)





0 Ansichten